menü
02

Video Viral & Ansteckend

Ein dicker, alter Mann liegt in einer Badewanne voller Milch. Die Werbung für eine große, deutsche Kaufhauskette schlägt ein wie Wetten-Dass vor 30 Jahren und begräbt damit die letzten Zweifler an der Macht der Onlinewerbesports unter sich. Videos werden mehr angesehen, mehr geteilt und generieren mehr Aufmerksamkeit als jemals zuvor.

Um Videospots zu kreieren, die aufmerksamkeitsstark und einwandfrei produziert sind, gehört dazu sowohl die technische Finesse als auch besonders eine solide konzeptionelle Arbeit. Wir sind uns sicher, dass Sie Ihr Produkt gerne einmal in 4K oder Slow-Motion sehen würden.

Test
Video
02

Screen & Web Ninety – nine problems, but the glitch ain‘t one

1920 mal 1080 bedeutet die Auflösung aller marketingtechnischen Probleme. Direkte Kunden­bindung, ständige Erreichbarkeit und maximale Benutzerfreundlichkeit sind nur einige Vorteile der rasanten Entwicklung des digitalen Markts. Bei diesem Neuland nicht mehr durchzublicken ist keine Schande.

Extra für diese Aufgabe arbeiten bei und mit uns mehrere Developer, die Tag und Nacht nichts Anderes tun, als für Sie die Möglichkeiten der neuen Medien zu durchschauen. Und die bieten Ihnen von der einfachen Firmenwebsite über Shopsysteme und ganze Datenbanklösungen bis hin zur Betreuung und Konzeption von Social-Media-Kampagnen den kompletten Service.

Screen & Web
02

Print Papier & Erotik

Ein sanftes Kribbeln auf dem Finger beim Umblättern des 300 Gramm-starken Naturpapiers, stechende Kontraste, Schatten fallen vom sinnlich geschwungenen Rand der Blindprägung auf die scharfen Konturen der Schrift.

Abgelöst durch digitale Medien liegt die wahre Stärke des Drucks heute in der Hochwertigkeit. Mit der Hingabe eines Liebhabers widmen wir uns dabei Themen der Typografie, des Satzes und des Drucks. Eine kleine Broschüre – ein großer Produktkatalog oder ein Packaging für ihre Produkte – jede Schöpfung bekommt von uns hier die selbe Aufmerksamkeit, so fühlt sich nichts was wir tun vernachlässigt an.

Print
02

Kunden unser ganzer Stolz

02

Hallo Google

Nach längerer Überlegung kam ich zum Schluss, dass dieser Text geschrieben werden muss. Ich kann dir nicht mehr vertrauen und habe das Gefühl, bei dir immer an zweiter Stelle zu stehen.

Dabei verbindet uns viel: die Vorliebe für Texte, gutes Responsive- und Webdesign, Cat-Content, einwandfreie Programmierung mit HTML, CSS, Java Script, PHP und lange Abende in Nürnberg vorm Rechner. Wir haben zusammen gekocht. Betrunken nach uns selbst gesucht. Wenn ich krank war, hast du mir Angst gemacht mit deiner Besorgnis. Du bist ein Typ zum Kinofilmestehlen, ein Seelsorger, ein Zuhörer. Mein Aussehen war belanglos. Es ging nicht um Layout und Gestaltung, sondern unseren gemeinsamen Content. Ohne dich fällt mir jetzt vieles schwerer. Egal ob es darum geht Weglängen richtig abzuschätzen oder komplizierte Wörter zu schreiben.

Doch irgendwo zwischen Produkkatalogen, Harlem Shakes, Packagings, Youtubevideos, Filmproduktionen, Werbeagenturen, Fail Compilations und Werbespots haben wir uns verloren. Zuerst kamen die Abnehmtipps und Social-Media Vorschläge für Pflegeprodukte. Vielleicht habe ich dir einfach nicht mehr gefallen. Dann wurde mir erzählt, du hättest mich verraten. Unsere Geheimnisse herumerzählt. Dann habe ich es verstanden. Ich war bei dir nie daheim, Google, sondern eigentlich ständig auf der Suche.

Dieser Brief ist für dich, Google. Und für alle, die ständig auf der Suche sind. Bleibt doch einfach mal. Machts euch bequem.